Organisatorisches 

Anmeldung und Aufnahme

Die Patientenaufnahme befindet sich im Eingangsbereich der Klinik. Bei Ihrer Aufnahme müssen wir Sie um einige Auskünfte bitten. Die persönlichen Daten werden für Ihre medizinische Versorgung und für die Abrechnung der Behandlungskosten benötigt.
Zur Erledigung der Formalitäten bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und die Versicherungs-Chipkarte Ihrer Krankenkasse mit. Sollten Sie diese Formalitäten wegen Ihres Gesundheitszustandes nicht selbst erledigen können, bitten wir Sie, Ihre Begleitperson damit zu beauftragen.

Hier finden Sie unser Merkblatt für Patienten zur Aufnahme in die Lungenfachklinik Immenhausen.
Für weitere Auskünfte und Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an Herrn Götz Bücker: 05673 / 501-234 oder per Mail: aufnahme@lungenfachklinik-immenhausen.de

Patienteninformation zum Entlassmanagement

Ab 1.Oktober 2017 gelten neue Regelungen bezüglich der Entlassung von Patienten nach einem stationären Aufenthalt (§ 39 Abs. 1a SGB V). Nachfolgend möchten wir Ihnen die Neuerung und Ziele des Entlassmanagements erläutern.

Schon am Tag Ihrer Aufnahme denken wir an den Abschluss Ihrer Behandlung und Ihre weitere Versorgung nach dem stationären Aufenthalt. Damit wollen wir Ihnen den Übergang so unproblematisch wie möglich gestalten. 

Im Rahmen des Entlassmanagement kann es erforderlich sein, dass wir Kontakt zu beispielsweise einer Reha-Einrichtung, zu Ärzten, Physio-/Ergotherapeuten und/oder den Kranken- und Pflegekassen aufnehmen müssen.

Zu diesem Zweck ist es notwendig, Patientendaten an weiterführende Einrichtungen bzw. am Folgeprozess Beteiligte zu übermitteln. Dies setzt jedoch die schriftliche Einwilligung der Patienten voraus, um den gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutz einzuhalten. Hierfür ist es unumgänglich, dass Sie Ihr Einverständnis auf entsprechenden Formularen bestätigen

Bei Ihren Aufnahmeformularen befindet sich u.a. die „Information zum Entlassmanagement“ (Formular 1a), dies benötigen wir unterschrieben zurück.

Ihre schriftliche Einwilligung oder Ablehnung an dem Entlassmanagement teilzunehmen, müssen Sie mit dem Formular 1b erteilen.

Am Tag Ihrer Entlassung erhalten Sie von uns die Entlassunterlagen mit allen Informationen für Sie und Ihren weiterbehandelnden Arzt. Darin enthalten sind auch bei uns erstellte Untersuchungsergebnisse, soweit diese schon vorhanden sind, sowie eine Kontaktrufnummer. 

Selbstverständlich können Sie unserem Entlassmanagement auch widersprechen. Allerdings können Anschlussbehandlungen oder eine angemessene häusliche Versorgung dann unter Umständen nicht  oder nicht rechtzeitig eingeleitet werden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung:

Patientenverwaltung 05673-501-165 oder Sozialdienst 05673-501-459 

Sie können sich gerne die Formulare 1a und 1b vorab einsehen.

LINK zum Formular 1a und 1b

 


Entlassung

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes können Sie nur aus zwingenden Gründen beurlaubt werden. Hierzu ist eine Genehmigung des zuständigen Arztes und der Krankenkasse erforderlich.
Sie werden entlassen, wenn Sie nach dem Urteil des behandelnden Krankenhausarztes der Behandlung im Krankenhaus nicht mehr bedürfen oder wenn Sie Ihre Entlassung ausdrücklich wünschen. Bestehen Sie gegen ärztlichen Rat auf Ihrer Entlassung oder verlassen Sie ohne Zustimmung des behandelnden Arztes das Krankenhaus, kann das Krankenhaus für evtl. entstehende Folgen nicht haften.
Geben Sie bitte, ehe Sie uns verlassen, die Ihnen zur Verfügung gestellten Dinge zurück.
Vergessen Sie bitte nicht Ihre bei der Anmeldung hinterlegten Wertgegenstände und Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen und die noch offenstehenden Rechnungen für Telefon usw. zu begleichen.
Wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie wieder genesen sind und das Krankenhaus verlassen können.
Hoffentlich ist für Sie alles so verlaufen, dass Sie uns in guter Erinnerung behalten.
Unsere besten Wünsche für eine völlige Genesung zu Hause begleiten Sie.

Es grüßt Sie
die Krankenhausleitung




Besuchszeiten

Besucher sind im Krankenhaus gern gesehene Gäste. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Familie oder mit Freunden und Bekannten in Verbindung bleiben können.

Zu viele Besucher und zu häufige Besuche können aber auch belastend werden für Sie selbst oder für Ihre Mitpatienten. Darum bitten wir Sie und alle Beteiligten, aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Besuche sind jederzeit möglich. Folgende Zeiten für Besuche besonders günstig.

15:00 - 17:30 Uhr


Telefon & TV

Patienten-Telefon

Auf Wunsch wird Ihnen ein Patienten-Telefon bereitgestellt. Die Berechnungssätze können Sie in der Anmeldung im Erdgeschoss erfragen.

Patienten-Fernseher

Zu ihrer Unterhaltung sind auf allen Zimmern Fernseher installiert. Für die Bereitstellung eines Fernsehapparates wird keine Gebühr erhoben.
Zu den Fernsehapparaten können Kopfhörer für 3 € Kaufpreis und die Fernbedienung für 25 € Kaution bei der Anmeldung im Erdgeschoss in der Zeit von 14 - 16 Uhr erworben bzw. ausgeliehen werden. Über die eingerichteten Hauskanäle der Fernsehanlage können Sie auch die verschiedensten Informationen über und um unsere Klinik erfahren.

Bitte beachten Sie außerdem folgende Informationen:

Die Kosten für die Telefon- bzw. Fernsehbenutzung werden im Voraus erhoben. Erst, wenn Sie Ihre Gebühren an der Anmeldung eingezahlt haben, wird Ihr Gerät freigeschaltet.
Überzahlungen aus Telefon- oder Fernsehgebühren werden Ihnen selbstverständlich bei Entlassung erstattet. Bitte melden Sie daher Ihre gemieteten Geräte am Entlassungstag in der Anmeldung ab.




Stellenangebote



Wir sind stehts auf der Suche nach Verstärkung in den unterschiedlichsten Bereichen. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Stellenangebote.