Arbeitsbedingungen 

Ärztliches Arbeiten in der Lungenfachklinik Immenhausen

Die Lungenfachklinik Immenhausen ist ein überregionales, gut ausgestattetes pneumologisches Zentrum. Neben der Pneumologie spielen natürlich bei der täglichen Arbeit auch allgemeininternistische Aspekte, insbesondere der Kardiologie eine wichtige Rolle.

Die Arbeit beschränkt sich nicht allein auf Stationstätigkeiten. Als Assistent ist man auch im Funktionsbereich (Bronchoskopie, Punktionen, Biopsien, Sonographie, Echokardiographie, Rechtsherzkatheter) für einen Großteil der diagnostischen Maßnahmen an den zu betreuenden Patienten verantwortlich. Das selbstständige Durchführen diagnostischer Prozeduren wird auch Berufsanfängern unter Anleitung schnellstmöglich nähergebracht. In regelmäßigen Abständen rotieren die Assistenzärzte in andere Schwerpunktsgebiete.

Komplexe Fälle werden in Fallbesprechungen im Rahmen der morgendlichen Frühbesprechung innerhalb des Kollegiums gemeinsam besprochen. In regelmäßigen Abständen finden kleinere interne, wie auch größere öffentliche Fortbildungsveranstaltungen und Workshops statt.

Die 24- Stunden-Dienstzeiten beginnen und enden um 10.00 Uhr. Anfallende Überstunden werden elektronisch erfasst. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte, Zusatzeinkünfte sind durch Poolbeteiligung und Gutachtertätigkeit möglich.

Zur Entlastung der Ärzte werden Tätigkeiten, wie zum Beispiel Blutentnahmen, Infusionen und das Abheften von Befunden, durch das Pflegepersonal durchgeführt. Weitere Hilfe durch Dokumentationsassistenten und Stationssekretärinnen.  

Die familiäre Atmosphäre der Klinik erleichtert den Einstieg in den Beruf bzw. in das neue Arbeitsumfeld. Jeder der Kollegen hat hierarchieübergreifend ein offenes Ohr für kleine wie auch größere Probleme des Arbeitsalltags und ist zu Hilfestellungen bereit.

Die Lungenfachklinik Immenhausen bietet sowohl für Berufsanfänger mit dem Wunsch nach pneumologischer oder internistischer Weiterbildung, als auch für fertige Internisten mit dem Ziel der Erlangung des pneumologischen Facharztes die Möglichkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre und bei guter Betreuung zu arbeiten und zu lernen. Fragen zum Arbeitsalltag beantworten gerne die Ärzte der Lungenfachklinik.

Die Lungenfachklinik Immenhausen ist in der Lehre engagiert. Wir sind als europäische pneumologische Lehrklinik zertifiziert: European Board Accreditation Pneumology (EBAP) der  European Respiratory Society.


Stellenangebote



Wir sind stehts auf der Suche nach Verstärkung in den unterschiedlichsten Bereichen. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Stellenangebote.